http://einkaufsfreude.net/

Chrysoberyll-Katzenauge der Edelstein

 

 

Chrysoberyll-Katzenauge

 

Der Chrysoberyll-Katzenauge weist einen besonderen optischen Effekt auf.

 

 

Überblick

Namensgebung
Seinen Namen trägt er aufgrund der goldgelben Variante, denn chrysós bedeutet auf Griechisch „Gold“.
Farbe
Der Chrysoberyll existiert in den Farben goldgelb, grüngelb, grün, bräunlich und rot.
Schliff
Der Katzenaugen-Effekt ist eine Lichterscheinung an der Oberfläche des Edelsteins, die an die schlitzartige Pupille einer Katze erinnert. Am wirkungsvollsten ist der Effekt bei Edelsteinen im Cabochon-Schliff.
Besonderheit
Schon seit der Antike ist der Chrysoberyll ein bekannter und geschätzter Edelstein und zählt zu den wenigen Edelsteinen, die der römische Schriftsteller Plinius in seiner „Naturalis historia“ beschrieben hat.

Qualitätsfaktoren

Farbe
Die Farben des Chrysoberylls variieren zwischen goldgelb, grüngelb, grün, bräunlich und rot. Das Chrysoberyll-Katzenauge zeichnet sich durch einen silberweißen Lichstreifen an der Oberfläche des Edelsteins aus.
Reinheit
Der Chrysoberyll hat sehr viele Fasern, welche den begehrten Katzenaugeneffekt hervorrufen.
Karat
Bei der Wertschätzung eines Edelsteins spiele die 4Cs eine wichtige Rolle. Diese sind Karat (carat), Farbe (colour), Reinheit (clarity) und Schliff (cut). Die Karatanzahl ist die Angabe über das Gewicht eines Edelsteins. Ein Karat (ct.) entspricht 0,2 Gramm.
Schliff
Der Katzenaugeneffekt vom Chrysoberyll kommt im Cabochon-Schliff am besten zur Geltung.

Der Katzenaugen-Effekt (Chatoyance) des Edelsteins Chrysoberyll

Wenn im Zusammenhang mit Edelsteinen von einem „Katzenauge“ gesprochen wird, so ist damit immer nur das Chrysoberyll-Katzenauge gemeint. Alle anderen Katzenaugen (z.B. das Quarz-Katzenauge, Falkenauge oder Tigerauge) müssen durch Zusatz des jeweiligen Edelsteinnamens präzisiert werden. Der Chrysoberyll zeigt die edelste Chatoyance aller Edelsteine. Diese entsteht beim Chrysoberyll durch Reflexion des Lichts an parallel im Edelstein angeordneten Hohlkanälen. Am wirkungsvollsten ist der Effekt bei Edelsteinen im Cabochon-Schliff. Der Katzenaugen-Effekt ist eine Lichterscheinung an der Oberfläche des Edelsteins, die an die schlitzartige Pupille einer Katze erinnert. Dieser leuchtende Lichtstreifen gleitet beim Drehen des Edelsteins über dessen Oberfläche hinweg und erzeugt damit einen wogenden Lichteffekt.

 

Besondere Crysoberyll Edelsteine

Ein sehr bekannter Chrysoberyll, der sogenannte Hope-Chrysoberyll, befindet sich in London. Es handelt sich um einen hellgrünen, facettierten Stein mit einem Gewicht von 45 Karat.

Besondere Anlässe

Dem Chrysoberyll wurde kein bestimmter Anlass zugeteilt.

Vorkommen des Chrysoberylls

Man findet den Chrysoberyll vor allem in Brasilien und auf Sri Lanka, außerdem in Madagaskar, Russland, Südafrika, Simbabwe, Myanmar und den USA. Der erste Alexandrit, die grünrote Varietät des Chrysoberylls, wurde im Ural entdeckt.

Das geschätzte Chrysoberyll-Katzenauge findet man speziell in Sri Lanka, Brasilien, China, Indien und Simbabwe.

Schmuckstücke mit Chrysoberyll

 

 

 

 

Check Also

Zirkonia der Edelstein

      Zirkonia Zirkonia ist eine äußerst preisgünstige Alternative zu Diamanten.     Zirkonia Die …

http://einkaufsfreude.net/